Aktuelles & Fotos

Jahresempfang der Kinder 2018

Bereits zum dritten Mal lud der Vorstand den Nachwuchs in die Sporthalle der Diensterweg-Grundschule ein, um das neue Jahr und die kommende Tennissaison mit einem kleinen Sportfest einzuläuten.

Unser Jugendwart Michael Tannenberg nutzte die Gelegenheit und stellte sich allen Kindern und Eltern vor, die ihn bisher noch nicht kannten. Er steht allen Kindern und Jugendlichen, aber auch den Eltern, in Tennisfragen mit Rat und Tat zur Seite, was er noch einmal deutlich machte.

Von 10 bis 13 Uhr tummelten sich knapp 20 Kinder auf dem Parkett. Es galt in Teamwork Parcours und Staffelspiele zu absolvieren, was alle mit sehr viel Ehrgeiz angingen. Die Großen scheiterten leider sehr oft an einem Tunnel, durch den sie kriechen mussten (siehe Fotos), was sie aber mit viel Humor hinnahmen. Dann folgte ein Wettrennen, bei dem jeder für sich kämpfte. Hier konnte man sich im Gewinnen und Verlieren üben. Die geschulten Augen vom Jugendwart Michael sowie Trainer und Vorstandsvorsitzenden Stefan Rosenberger hatten stets die letzten drei jeder Runde im Blick… manchmal wäre aber ein Fotofinish nicht schlecht gewesen (siehe Fotos). Besonders viel Spaß hatten sowohl die Kinder als auch die Zuschauer beim Geschicklichkeitsspiel, bei dem alle Kinder hintereinander in einer Reihe standen und ein Tennisball von vorn gerollt kam und durch die geöffneten Beine ALLER rollen sollte... Es wäre ein Wunder gewesen, wenn das bei so vielen Kids geklappt hätte ;-) Das Ergebnis ist also ausbaufähig. Danach wurde noch locker und weniger verbissen Tennis gespielt.

In den Pausen stürzten sich die Kids auf belegte Brötchen, Kuchen, Süßigkeiten und frisch gebackene Waffeln.

Zum Abschluss gab es für jedes Kind einen vom Verein gesponserten Pulswärmer, besser bekannt als Schweißband. Nun kann so manches schweißtreibende Spiel kommen.

Wir danken den Muttis für den selbstgebackenen Kuchen, aber auch den fleißigen Eltern die beim Abbauen geholfen haben.

Ein besonderer Dank gilt Michael und Stefan, die sich das Programm einfielen ließen und Andreas Engel, der das Team wie in jedem Jahr tatkräftig unterstützt hat.

Die Saison kann kommen!

(Pressewartin)

Zurück